• 20190706_170325

Neue Messdiener/-innen gewinnen

In den Pfarrgemeinden in unserem Erzbistum gibt es ganz unterschiedliche Strategien, um neue Messdiener/inner anzuwerben.

Am Ende der Erstbeicht-/Erstkommunionvorbereitung werden die Kinder bei der Dankandacht zur Messdiener/innen-Ausbildung eingeladen. Anschließend beginnt der Ausbildungskurs.

Neben den oben genannten Punkten sind die Messdienerleiter/innen fest in der Erstbeicht-/Erstkommunion-Vorbereitung eingebunden, z. B. indem … 

  • … sie zum Probe-Dienen in Gottesdiensten einladen,
  • … sie einen Elternabend zum Thema „Messdiener/innen“ anbieten,
  • … sie den Erstkommunionjahrgang (vor Beginn der offiziellen Messdienerausbildung) zu den Messdienergruppenstunden oder -aktionen einladen,
  • … im Laufe der Erstbeicht-/Erstkommunionvorbereitung einen oder mehrere Kennenlernnachmittage/abende mit Spielen anbieten,
  • … hierzu auch Kinder aus dem vorherigen Jahrgang eingeladen werden,
  • … im Religionsunterricht sogenannte Kontaktstunden nutzen, um dort mit einer Schulklasse eine Unterrichtsstunde zum Thema „Messdiener/innen“ gestalten (so eine Kontaktstunde könnte übrigens auch in der Kirche stattfinden),
  • … die Leiter/innen selbst als Katecheten/innen mitwirken,
  • … die Messdiener/innen-Ausbildung parallel zur Erstbeicht-/Erstkommunionvorbereitung stattfindet,
  • … die Leiter/innen (ggf. in Kooperation mit dem/der Küster/in) Sakristei- und Kirchenführungen anbieten, den Kirchraum bei einer Taschenlampenführung oder Rallye erkunden und kennenlernen,
  • … sie einen Jahresplan mit anstehenden Aktionen und Highlights verteilen.

Im Idealfall gilt der Grundsatz: „Man ist nie zu alt, um Messdiener/in zu werden“.

Deshalb gibt es mittlerweile auch einige Pfarrgemeinden, in welchen …

  • … im Freundeskreis der Messdienerleiter/innen neue Messdiener/innen gewonnen werden,
  • … im Rahmen der Firmvorbereitung eine ähnliche Einbindung der Messdienerleiter/innen wie beim „Klassiker Deluxe“ erfolgt und so bei Firmlingen Neugierde für den Ministrantendienst geweckt werden kann,
  • … regelmäßig Kurse für Gemeindemitglieder angeboten werden, die sich als Lektoren/innen, Kommunionhelfer/innen und Messdiener/innen engagieren möchten,
  • … Senioren aktiv zu Messdiener/innen ausgebildet werden.